Support bei Uhrwerk

Die Voraussetzungen

  1. Supporter müssen volljährig sein.
  2. Bei Spielen, die vom Uhrwerk Verlag übersetzt und veröffentlicht werden, wird vom Supporter die deutsche Version unterstützt und nicht das fremdsprachige Original. Dafür wären die Supportteams des Mutterverlages zuständig und nicht wir 😉
  3. Es wird Erfahrung beim Leiten des Systems vorausgesetzt, das unterstützt werden soll. Dazu gehören in erster Linie fundierte Kenntnisse der Regeln, des Hintergrundes und des „Feelings“ des zu supportenden Rollenspiels (z. B. wäre es eher nicht so toll, Deadlands als ein reines Dungeoncrawl-Rollenspiel zu spielen – bei Dungeonslayers wäre das sehr wohl passend).
    Das bedeutet im Klartext, dass für Supporter kein Regelmaterial zur Verfügung gestellt wird – außer sie lösen es gegen ihre Uhrwerk-Punkte ein. Jeder Supporter sollte seine angebotenen Spielsysteme schon kennen.
  4. Auf ein gepflegtes Äußeres legen wir großen Wert.
  5. Damit jeder Supporter jederzeit über verlagsinterne Neuigkeiten informiert werden und zudem mit seinen Kollegen und/oder dem Verlag kommunizieren kann, ist es notwendig, sich einen Account im Uhrwerk-Forum anzulegen. Der Verlag sorgt anschließend für den Zugang zum internen und nicht öffentlichen, sogenannten Entwickler-Forum.
  6. VERSCHWIEGENHEIT! Als Supporter erfährt man einiges an Neuigkeiten, bevor diese offiziell bekannt gegeben werden. Daher gilt mit Eintritt ins Supportteam des Verlages eine Schweigepflicht gegenüber Nicht-Verlagsangehörigen! Es wäre wirklich blöd, wenn wir euch die Beine brechen müssten, weil Neuigkeiten etwas zu früh bekannt werden … 😉
  7. Grundvoraussetzung für den Beitritt ins Uhrwerk-Supportteam ist die Abgabe eines vom Supporter ausgefüllten und vom Verlag vertraulich behandelten Personalbogens. Hinweis zum Datenschutz! Die Daten jedes Supporters sind ausschließlich für den verlagsinternen und koordinativen Gebrauch. Es werden keine Daten an Dritte (Außenstehende) weitergegeben oder gar in irgendeiner Weise veröffentlicht.

uhrwerk_logo

Und was habe ich davon?

  1. Pro geleisteter Spielrunde gibt es als Entlohnung sogenannte Uhrwerk-Punkte (UWP). Das Punktekonto wird vom Support verwaltet. Supporter melden ihre Spielrunden an diesen: supporter@uhrwerk-verlag.de. Diese Punkte können auf Cons oder durch Bestellungen über uns gegen Uhrwerk-Produkte eingetauscht werden. Was diese Punkte bedeuten, wie sie vergeben und verrechnet werden, wird weiter unten erläutert.
  2. Der Supporter erhält vom Verlag – sofern auf Lager – kostenloses Promomaterial (z. B. Würfel, Aufkleber, Sammelkarten etc.), das an die Spieler weitergegeben werden soll. Kleine Mengen können dabei für die Präsentationen des Supporters als Vertreter des Verlages genutzt werden.
  3. Jeder Supporter erhält ein neutrales Uhrwerk-Supporter-Shirt in seiner Größe. Ein neuer Myraniar dementsprechend ein orangefarbenes Myraniars-Shirt, ausschließliche Splittermond-Supporter das blaue SpliMo-Shirt.
  4. Jeder Supporter erhält ein Namensschild, das er bei seinen Einsätzen tragen soll.

uhrwerk_logo

Wofür erhalte ich Uhrwerk-Punkte?

  • Demorunden auf Conventions oder Messen.
  • Demorunden in Läden, Schulen, Bibliotheken, Jugend- und Spieletreffs o. ä. Solche Veranstaltungen oder Events sind aber immer vorher mit dem jeweiligen Bereichsleiter (s. u.) abzusprechen, damit für diese Runden Uhrwerk-Punkte angerechnet werden können.
  • Das Schreiben von Artikeln für das Uhrwerk-Onlinemagazin (siehe hierzu: die Seite Mitmachen) oder die Verlags-Webseite.

uhrwerk_logo

Wie viele Punkte erhalte ich wofür und was sind die wert?

  • Pro Demorunde auf Conventions, Messen & in Läden: 10 Punkte
  • Artikel für Uhrwerk! Schreiben: 5 Punkte pro 4800 Anschläge, genaue und jeweils aktuelle Infos dazu unter Mitmachen.

Ein Uhrwerk-Punkt entspricht einem Euro Warenwert.
Es sollte jedem klar sein, dass die Hauptmotivation für einen Supporter darin bestehen sollte, dass er ein Spiel unterstützt, also beim Verkauf desselben hilft, an dem ihm etwas liegt, NICHT, dass er davon leben kann. Ist leider anders für einen kleinen Verlag (und auch sicher für größere Verlage) nicht finanzierbar.
uhrwerk_logo

Warum gibt es zwei unterschiedliche Supporteams?

Neben dem allgemeinen Supportern gibt es noch zusätzlich das Team der Myraniare (https://myraniare.wordpress.com). Dabei handelt es sich ausschließlich um Autoren, die an den Myranor-Publikationen mitgeschrieben haben. In sogenannten Autorenrunden geben sie Einblicke in kommende Publikationen (also ihre Arbeit) oder unterstützen spezielle Myranor-Publikationen mit eigens dafür vorbereiteten und begleitenden Abenteuern. Diese Autorenrunden dienen als Dankeschön und besonderes Goody schon bestehenden und treuen Kunden und fungieren so als Kundenbindungsinstrument, dienen aber auch der Rücksprache mit dem Kunden, also als Feedback.
Die regulären Supportrunden für alle anderen Systeme des Verlages sollen hingegen mögliche neue Kunden auf die Produktpalette des Verlages aufmerksam machen. Sie dienen der Neukundenakquise
und sind somit eines der wichtigsten Aushängeschilder des Verlages.
uhrwerk_logo

Welches System kann ich supporten?

Derzeit werden alle nachstehenden Produkte vom Uhrwerk Verlag herausgegeben und können supportet werden:

  • Achtung! Cthulhu
  • CONTACT
  • Das Schwarze Auge – Myranor
  • Das Schwarze Auge – Tharun
  • Deponia
  • Dungeonslayers
  • Eis & Dampf
  • Engel
  • Fate (Core, Turbo Fate etc.)
  • Gammaslayers
  • Hollow Earth Expedition
  • Malmsturm
  • Numenera
  • Sea Dracula
  • Space: 1889 (Ubiquity Version)
  • Splittermond

Diese Liste wird mit Sicherheit demnächst erweitert 😉
uhrwerk_logo

Allgemeine Vorgehensweisen für Supporter des Uhrwerk Verlags im Einsatz

  • Supporter, die sich für eine Veranstaltung gemeldet haben, sagen somit verbindlich ihre Teilnahme zu. Bei Krankheit oder anderen Gründen für einen Ausfall, sind bitte der Veranstalter und der Bereichsleiter zu kontaktieren.
  • Sollte die Veranstaltung auf ihrer Webseite ein Anmeldeformular für Spiel- und Demorunden haben, dann meldet sich der Supporter dort selbst an, sobald feststeht, was er anbieten möchte.
  • In der Regel sollte es reichen, wenn sich der Supporter am Eingang des Veranstaltungsortes bzw. der Orga meldet und mitteilt, dass er zum Uhrwerk-Verlagssupport gehört. Der Ablauf ist allerdings von Con zu Con bzw. bei Jugend- oder Spieletreffs ö. ä. anders, sodass hier keine allgemeingültige Aussage getroffen werden kann. Ggf. mit der Orga der betreffenden Veranstaltung oder dem Bereichsleiter im Voraus abklären – insbesondere bei Cons erhalten Supporter noch besondere Goodies, wie freien Eintritt oder Verpflegungsgutscheine.
  • Auch der Ablauf der Demorunden variiert stark von Veranstaltung zu Veranstaltung. Manchmal werden die Demorunden von der Orga ausgehängt und Spieltische zugeteilt, manchmal wird das dem Demogeber in Eigenregie überlassen. Auch hier gilt: mit den jeweils Verantwortlichen abklären.
  • Die jeweils genutzten Spieltische sind natürlich vom Supporter in Ordnung zu halten und nach einer Spielrunde aufzuräumen. Aber das versteht sich ja von selbst, denn Sauberkeit gehört schließlich auch zum allgemeinen Erscheinungsbild des Verlages.
  • Während des Einsatzes sollten nach Möglichkeit das Uhrwerk-Shirt und Namensschild getragen werden.
  • Generell hat sich jeder Supporter selbst zu verpflegen. Mögliche Essenseinladungen durch den Verlag sind Ausnahmen und werden von der Verlagsleitung spontan bekannt gemacht.
  • Im Anschluss an einen Einsatz ist die Anzahl der gespielten Demorunden an den zuständigen Bereichsleiter (Nord, Mitte, Süd) und an den Support per E-Mail mitzuteilen, damit das Punktekonto immer aktuell ist.
  • Die Abrechnung der Punkte, sprich: Umtausch in Uhrwerkprodukte – erfolgt über eine Bestellung an den Support. Alternativ können die Punkte auch auf Veranstaltungen mit Verlagsstand
    vor Ort eingelöst werden. In diesem Fall dann bitte auch eine E-Mail an den Support, damit das Punktekonto angepasst werden kann.

Bei Beachtung dieser einfachen Grundsatzregeln sollte eigentlich jeder Einsatz glatt laufen und keine Probleme auftreten. Andernfalls ist mit den Bereichsleitern Kontakt aufzunehmen. Die sind genau dafür da 🙂

Kontaktinformationen für die Bereichsleiter etc. sind im internen Forum zu finden.

Bewerbungen für das Support-Team, Runden-Meldungen und allgemeine Fragen bitte an:
supporter@uhrwerk-verlag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.